Eine Kostenlos-Aktion nutzt du so am besten

Heute soll es darum gehen, wie du mit einer Kostenlos-Aktion möglichst viel rausholst.

Ich werde dir zeigen, wie du genau vorgehen solltest und was du alles dafür idealerweise brauchst.

Lass uns loslegen!

Was ist eine Kostenlos-Aktion?

Eine Kostenlos-Aktion ist ein Werbemittel, das KDP zur Verfügung stellt, um deinem Buch mehr Sichtbarkeit zu verleihen. Für maximal 5 Tage bietest du dein Ebook komplett umsonst zum Download an und je mehr Leser sich dein Buch herunterladen, desto weiter steigt dein Buch im Ranking auf und bekommt mehr Sichtbarkeit.

Eine wirklich tolle Sache, die viel bringen kann, wenn man es richtig macht.

Das brauchst du für eine Kostenlos-Aktion

Eine Kostenlos-Aktion nutzt du so am besten weiterlesen

So kommst du in den Schreibfluss

Kennst du das Problem, dass du dich an dein Buch setzten möchtest aber einfach nicht in den Schreibfluss kommst?

Du lässt dich viel zu sehr ablenken vom Internet, Social Media oder anderen Dingen und auch nach mehreren Stunden hast du außer ein paar vereinsamten Sätzen nichts zu Papier gebracht?

Eines vorweg: Nicht in den Schreibfluss zu kommen, der Ablenkung zum Opfer zu fallen, ist in der heutigen Zeit eine große Gefahr, die, sind wir mal ehrlich, jeder kennt.

Auch ich kenne solche Phasen, in denen ich vor dem Laptop sitze und einfach unmotiviert bin. Allerdings habe ich für mich Methoden und Techniken entwickelt, um mit dem Schreibfluss einfach besser zurechtzukommen.

So kommst du in den Schreibfluss

Hier möchte ich dir ein paar Tipps und Möglichkeiten an die Hand geben. Sie funktionieren bei mir sehr gut, um mich produktiv an mein Buch zu setzen.

  1. Habe ein klares Ziel

Wenn du eine tägliche Aufgabe beim Schreiben hast, dann ist es viel leichter ins Arbeiten zu kommen. Ein Ziel könnte lauten: “Heute schreibe ich 500 Wörter

Das ist viel besser umzusetzen, als wenn du sagst: “Heute schreibe ich

2. Stehe früh auf

Das kann auch helfen, ins Arbeiten zu kommen. Du stellst dir den Wecker, um früh aufzustehen, weil du schreiben möchtest. Dann sitzt du vielleicht um 5 Uhr am Laptop und hast eine ganz andere Energie und bist motiviert.

3. Stelle dir dein fertiges Buch vor

Wie fühlt es sich an, das fertige Buch in den Händen zu halten? Das Leuchten in den Augen eines guten Freundes, wenn du ihm ein signiertes Buch in die Hand drückst. Ist das nicht motivierend, mit dem Buch fertig zu werden?

4. Schreibe außerhalb deiner vier Wände

Eine völlig andere, neue Umgebung kann Wunder wirken. Ich bin zum Beispiel in einem Café immer sehr produktiv und komme richtig in den Schreibfluss. Probiere es aus.

Schlusswort

Das waren meine Tipps, wie du es schaffen kannst, dich zu motivieren und in den Schreibfluss zu kommen. Probiere ein oder zwei Punkte aus und teile mir gerne deine Erfahrungen mit.

YouTube-Video zum Thema Schreibfluss

Folgt in Kürze

Trage dich in meinen Newsletter ein

Im Übrigen kannst du dich hier unter der Grafik in meinen eigenen Newsletter eintragen und du erhältst sogar noch ein sehr nützliches Geschenk.

Folge mir auf weiteren Kanälen

E-Reader: Vorteile gegenüber Büchern

Heute soll es um das Thema gehen, welche Vorteile dir ein E-Reader bietet.

Mir kommt es immer wieder zu Ohren, dass E-Reader sehr schlechtgeredet werden und merkwürdigerweise noch nicht richtig bei uns angekommen sind. Natürlich kann ich mich in dieser Hinsicht auch täuschen aber das ist mein Eindruck.

Welche Vorteile haben E-Reader

Hier möchte ich einfach mal aufzeigen, warum E-Reader sehr praktisch sein können. Natürlich gibt es immer auch Nachteile, wie bei allem im Leben, dennoch stechen die positiven Aspekte auf jeden Fall hervor.

Kurze Anmerkung: Ich bin wirklich kein Leser, der nur noch einen E-Reader in der Hand hat. Ich mag es, mit einem richtigen Buch zu lesen und auch viele Bücher im Regal stehen zu haben. Dennoch ist es mal eine angenehme Abwechslung und warum das so ist, dazu komme ich jetzt:

10 Punkte für einen E-Reader

E-Reader: Vorteile gegenüber Büchern weiterlesen

Fertiges Buch, so motivierst du dich

Heute soll es um eine Methode gehen, um dich für dein fertiges Buch zu motivieren.

Kennst du das auch?

Du hast eine klasse Idee für einen Roman und du setzt dich voller Tatendrang an die Geschichte und schreibst die ersten Seiten. Doch irgendwann verfliegt dieser Zauber. Du schaffst es immer weniger, dich wirklich aufzuraffen und am Ende hältst du deine Geschichte für gar nicht mehr so gelungen. Ein fertiges Buch zu erstellen rückt somit immer mehr in weite Ferne.

Fertiges Buch? JA

Fertiges Buch, so motivierst du dich weiterlesen