Nachteile von Self-Publisher-Autoren

Heute widmen wir uns den Nachteilen von Self-Publisher-Autoren

Vorwort

Im letzten Beitrag haben wir über die Vorteile gesprochen, die Du hast, wenn Du dein Buch selber veröffentlichst.

Schau dir hier gerne nochmal den letzten Blogartikel und mein YouTube-Video an:

Mein letzter Blogartikel

Also gut: Es gibt in der Tat ein paar Punkte, die Du dir bewusst machen solltest.

Nachteile von Selbst-Verlegern

  1. Image

Das ist ein wichtiger Punkt. Bücher von Self-Publishern werden oft nicht als qualitativ hochwertig betrachtet. Bücher von bekannten Bestseller-Autoren werden oft vorgezogen.

Der niedrige Preis von Ebooks in dieser Branche überstützt diesen Glauben leider noch.

2. Kosten

Verlegst du selber, kommst du auch selber für alle Kosten auf. Ein Buch braucht einen Lektor und einen Designer für dein Cover. Das ist nicht ganz günstig. Würde das normal ein Verlag übernehmen, musst du in diesem Fall selber tief in den Geldbeutel greifen.

3. Vorschusszahlung

Bei Verlagen ist es üblich, dass du ein Honorar schon vor der Veröffentlichung bekommst. Also Geld im Voraus. Das hast du als Self-Publisher nicht. Die bekommst wirklich nur Geld für jedes verkaufte Buch. Laufen die Verkäufe nicht, sitzt du auf dem Trockenen.

4. Aufgaben

Die wirst nicht nur Bücher schreiben, sondern dich auch um die Vermarktung kümmern müssen. Du musst dir viel aneignen müssen, damit sich dein Buch verkauft. Post auf Social-Media, Webseite pflegen, Email-Marketing, YouTube-Kanal aufbauen, das gehört alles dazu und braucht Zeit.

Schlusswort

Das waren ein paar Punkte, die Du dir bewusst machen darfst. Ich habe dazu noch ein Video aufgenommen, das ich dir hier verlinke:

Welche Vorteile haben Self-Publisher

Welche Vorteile haben Self-Publisher Autoren? Um diese Frage soll es in diesem Beitrag gehen.

Zwar habe ich zu dieser Frage auch ein YouTube-Video veröffentlicht, doch ich finde es immer ganz nett, wenn du diese Punkte auch in schriftlicher Form zum Nachlesen hast.

Legen wir auch gleich los

Deine Vorteile

  1. Kontrolle

Das ist ein ganz wichtiger Punkt. Egal, um was es im Prozess einer Buchveröffentlichung geht: Die Fäden hast DU in der Hand und somit hast du immer das letzte Wort.

Du kannst das schreiben was du möchtest und kannst dir den Lektor und den Designer selber aussuchen. Somit kannst du aussuchen, welche Formate erscheinen sollen (Ebook, Print usw.) und auch über welche Plattform du veröffentlichen möchtest. So viel Freiheit hast du beim Verlag nicht.

2. Freiheit

Jetzt sind wir auch gleich bei Punkt Nummer 2: Deine Freiheit.

Nirgendwo bist du so frei beim Schreiben als Self-Publisher. Du kannst Geschichten schreiben, die vielleicht nicht gleich in ein festes Genre passen. Schreib das, was du möchtest. Du kannst Kurzgeschichten als Ebook veröffentlichen oder auch mal eine Novelle. So viel Freiheit hast du nur als Self-Publisher.

3. Rechte

Als Self-Publisher hast du alle Rechte deiner Bücher. Was bedeutet das?

Du kannst Dinge tun, die bei einem Verlag nicht möglich wären. Zum Beispiel bei Nichtgefallen, kannst du dein Buch wieder vom Markt nehmen oder es überarbeiten und neu veröffentlichen. Über Amazon hast du sogar die Kontrolle über den Verkaufspreis, denn du permanent ändern kannst.

4. Lieferzeit

Ebooks und Taschenbücher bleiben ein lebenlang lieferbar, da es nur auf Bestellung gedruckt wird.

5. Tantieme

Hier hast du im Vergleich zum Verlag wesentlich höhere Prozente beim Verkauf. Beim Ebook sind es bis zu 70% und beim Taschenbuch hängt der Preis von den gedruckten Seiten ab, da dir die Druckkosten abgezogen werden. Zumindest bei Amazon ist das so. Je mehr Seiten, desto weniger Einnahmen.

6. Veröffentlichungszyklus

Das ist noch ein ganz wichtiger Vorteil. Hier darfst du selber entscheiden, wann du was veröffentlichst und hast keinen Termindruck. Du kannst zum Beispiel auch wesentlich öfter veröffentlichen, als es beim Verlag möglich wäre. Wenn du das schaffst, heißt es. 🙂

Mein YouTube-Video

Du siehst also, es hat enorme Vorteile als Self-Publisher zu arbeiten.

Hier kannst du dir mein neues Video anschauen, in dem ich noch über das Thema ausführlich spreche. Gib dem Video doch gerne einen Daumen nach oben und abonniere den Kanal. Dann verpasst du nichts mehr.

Newsletter abonnieren

Wenn es dich interessiert, wie du deine Verkäufe erhöhen kannst, dann schau dir meinen Newsletter an. Trage dich ein und du bekommst insgesamt 40 Tipps um bessere Verkäufe zu erzielen.

Mach das jetzt gleich. Einfach auf den Link unter der Grafik klicken und los geht´s.

https://svenruebhagen.de/