Testleser? Ist das notwendig?

In diesem Beitrag möchte ich mich kurz dem Thema Testleser bzw. Beta-Leser widmen, da ich glaube, dass hier die Meinungen stark auseinandergehen und ich einfach mal meine Sicht der Dinge kundtun möchte.

Testleser / Beta-Leser; was ist das überhaupt?

Wie Du Dir sicher schon denken kannst, ist ein Testleser nichts anderes, als ein Leser, der deine Geschichte oder deinen Roman vorab liest, bevor es an die Veröffentlichung geht.

Dein Text muss aber nicht unbedingt fertig sein. Es ist auch gut möglich, dass du mit deinem Leser sehr eng zusammenarbeitest und er dich während dem Schreibprozess intensiv begleitet. Vielleicht liest er schon die ersten Entwürfe, bis am Ende dann dein fertiges Buch.

Ein Testleser ist nicht mit einem professionellen Lektorat oder Korrektorat zu vergleichen. Ein Testleser ist vielmehr ein “Hobby-Leser” der deinen Text liest und seine persönliche Meinung dazu äußert. Er dient nicht dazu jeden Fehler in deinem Roman zu finden und auszumerzen.

Testleser: Deswegen sind sie wichtig

Testleser? Ist das notwendig? weiterlesen

E-book-Marketing: Zeig dich deinen Lesern

Heute soll es um E-Book-Marketing gehen: Genauer gesagt um eine Methode, deine Bücher näher an den Leser zu bringen. Wie das genau gehen soll, dass verrate ich dir in diesem Artikel.

Zeige dich verletzlich im E-book-Marketing

Mit der Überschrift kannst du vielleicht nicht sofort etwas anfangen, deswegen lass es mich erklären:

Du hast doch bestimmt einen ganz bestimmten Lieblingsautor, oder? Einen Schriftsteller von dem du schon einige Bücher gelesen hast; wenn nicht sogar alle.

Kennst du das, wenn dir die Bücher des Autoren besonders gut gefallen, dann wollen wir wissen wer dahintersteckt. Wir benutzen Google und suchen nach dem Autor, ob das Internet etwas findet. Du warst vielleicht auf der Webseite oder bist auf ein Interview über Youtube gestoßen. Jetzt, als du etwas über den Autor in Erfahrung gebracht hast, hast du noch ein besseres Bild von ihm und wenn dir der Autor sympathisch ist, magst du seine Bücher noch mehr.

Was bedeutet das für dich?

E-book-Marketing: Zeig dich deinen Lesern weiterlesen

“Die Einarmige Tote” erstmals im Taschenbuch

Heute soll es um eine kleine persönliche Buchvorstellung von “Die Einarmige Tote” gehen.

Dieses und letztes Jahr habe ich mich drangesetzt und alle meine Ebooks als Print-Variante herausgebracht. Somit kann ich auch die Leser bedienen, die nicht gerne einen E-Reader in der Hand halten, sondern lieber zum richtigen Buch greifen.

“Die Einarmige Tote” erstmals im Taschenbuch weiterlesen