Motivationsbuch abgeschlossen

Es ist Zeit mal wieder einen kleinen Bericht zu schreiben.

Ich hatte vor einiger Zeit mitgeteilt, dass ich an einem Buch arbeite, indem es über mich selber geht; um meine Gehbehinderung. Mir ist es wichtig, mit diesem Buch Menschen Mut zu machen, in ihrem Leben nicht aufzugeben.

Dieses Buch ist grundsätzlich schon fertig. Leider ist es etwas kurz und ich lasse es jetzt mal ein paar Wochen liegen und gehe dann alles noch einmal durch. Sicherlich wird sich noch ein Thema finden und ein paar Ergänzungen wird es sicherlich auch noch geben.

Insgesamt muss ich sagen, ist Qualität besser als Quantität oder wie seht Ihr das?

Ich freue mich auf alle Fälle schon sehr über dieses Buch und selbstverständlich wird es sowohl Korrekturleser, als auch ein Lektor in die Finger bekommen.

Das Buch wird es als Print und Ebook-Version geben.

In der nächsten Zeit mache ich mich auch an die Arbeit des Covers. Das wird etwas ganz Besonderes, denn ich werde selber darauf zu sehen sein.

Was haltet Ihr von dem Namen „Pech oder Segen – Leben mit Handicap„? Mir gefällt der Titel sehr gut, was aber nicht heißt, dass er auch so bleibt.

Über den VÖ-Termin kann ich noch nichts sagen. Damit halte ich mich noch etwas bedeckt, denn es wird noch einige Monate dauern.

Bald geht die Arbeit weiter und der nächste Artikel zu meinen Büchern folgt.

Bis bald.

Da kommt ordentlich was auf Euch zu

Liebe Leserinnen, Liebe Leser,

Im Moment ist in meinem Leben eine ganze Menge zu tun.

Das heißt aber auch, dass ich einiges geschafft habe und eine Menge auf Euch zukommen dürfe.

Des Öfteren habe ich erwähnt, dass ich ein Buch über mich und meine Krankheit schreibe und Menschen damit motivieren möchte, mehr aus ihrem Leben zu machen.

Die reine Schreibarbeit des Buches ist so gut wie abgeschlossen und dann geht es an die Überarbeitung. Meine Lektorin ist auch informiert und ich freue mich, dass Sie nicht nur Romane bearbeitet. Auch zum Cover habe ich Ideen und kann es kaum erwarten diese endlich umzusetzen. Das wird ein Fest, Leute!

Meine Fantasy-Kurzgeschichte ist komplett fertig geschrieben, überarbeitet und lektoriert. Sie kommt noch, keine Sorge.

Der Grund warum ich dieses Schmuckstück noch zurückhalte, liegt einfach daran, weil ich gerade an einer Email-Liste arbeite, in der Ihr Euch eintragen könnt, um per Newsletter immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Meine Kurzgeschichte „Saphirrot – Das Denkmal der weißen Drachen“ wird es quasi als kleines Geschenk von mir geben, als Dank für dein Vertrauen.

Wie klingt das?

Auch mache ich im Moment Youtube-Videos und spreche in die Kamera, um Menschen zu motivieren. Das macht mir großen Spaß, mein Hauptaugenmerk liegt aber tatsächlich auf meinen Fantasy-Romanen. Ich liebe es einfach Geschichten zu entwerfen und meine Helden durch Gefahren zu jagen.

Es kommt einiges auf Euch zu!

Das war einfach mal eine kleine Moment-Aufnahme, um mitzuteilen, was gerade bei mir so los ist.

Ich wünsche Euch einen erholsamen Tag und genießt die Zeit.

Saphirrot-Kurzgeschichte in den Startlöchern

Bald gibt es was Neues von Saphirrot!

In letzter Zeit bin ich sehr damit beschäftigt, mein Motivationsbuch voranzubringen und meine Youtube-Videos zu machen.

Mir macht das großen Spaß, aber auch freue ich mich darüber, eine neue Geschichte für Euch fertig zu haben.

Ich hatte sie schon einmal vorgestellt, doch bald ist sie fertig.

Meine Lektorin hat sie mir letzte Woche zum Überarbeiten zugeschickt, nachdem sie mit ihrem Durchgang fertig war.

Gestern bin ich mit Ihren Verbesserungen fertig geworden und jetzt kommt der zweite Durchgang.

Im April/Mai sollte es endlich soweit sein und dann gibt es was Neues aus dem Hause Saphirrot.

Es ist kein komplettes Buch. Vielmehr eine kleine Story für zwischendurch. Sie wird Euch gefallen. Ganz bestimmt!

Hier gibt es nochmal das Cover zum Bestaunen!

Neue Geschichte kommt im Frühjahr

Meine neue Geschichte kommt im Frühjahr.

Ich hatte ja versprochen, dass ich Euch mit weiteren Informationen versorge, sobald ich welche habe.

Meine Kurzgeschichte, die ich in den letzten Tagen geschrieben habe, befindet sich im Lektorat und wird Ende März fertig sein.

Im April werdet Ihr wahrscheinlich in den Genuss einer neuen Geschichte von mir kommen!

Ich präsentiere Euch auch sogleich das Cover der tollen Geschichte.

Wie gefällt es Euch?

Hierbei handelt es sich nicht um ein komplettes Buch, sondern um eine kleine Neben-Story zu Saphirrot, welches ein Ereignis aus der Trilogie näher beleuchtet.

Ich hoffe sehr, dass es Euch gefällt, was ich da geschrieben habe.

Bald kommen sicherlich neue Informationen.

Sehr emotionales Thema

Ich habe ein emotionales Thema, welches Ihr vielleicht schon von Facebook her kennt.

Ich dachte mir, dass es mal wieder Zeit wird für einen kurzen Blogartikel und daher dachte ich mir, dass es interessant wäre, sich kurz zu äußern.

Meine Geschichte, die ich im letzten Beitrag angekündigt habe, ist beendet und bereits im Lektorat auch das Cover ist fertig und wird bald vorgestellt. Dazu gibt es bald neue Informationen.

Allerdings plane ich schon ein ganz anderes Projekt, zu dem ich ein wenig schreiben möchte:

Manche von Euch wissen wahrscheinlich, dass ich eine Körperbehinderung habe und in meinem Leben hatte ich es deshalb nicht immer leicht.

Seit geraumer Zeit habe ich das Bedürfnis mich diesbezüglich mitzuteilen, da ich der Meinung bin, dass es nicht an äußeren Umständen, wie zum Beispiel das Aussehen oder eben eine körperliche Einschränkung ist, ob jemand glücklich ist oder nicht.

Im laufe der Zeit, habe ich allerdings stark gemerkt, dass viele Menschen nicht glücklich und erfüllt sind in ihrem Leben und ich habe das Bedürfnis Menschen mit meiner Geschichte mehr Mut zu machen. Mehr zu sich selber zu finden und Dankbarkeit im Leben zu finden.

Es soll meine Lebensgeschichte erzählen, aber dir auch helfen. Ich möchte, dass du am Ende sagst: „Das Buch war toll. Es hat mir etwas gebracht!“

Wenn Euch so ein Buch interessiert, dann freue ich mich darüber sehr, denn das gute Stück ist bereits in Arbeit.

Was denkst du darüber?

 

Neues Projekt bald beendet

Mein neues Projekt ist bald in trockenen Tüchern

Die Woche hat sich eine ganze Menge getan. Für meine neue Geschichte habe ich bereits das Cover besprochen und es wird im Februar umgesetzt.

Es wird eine nette Kurzgeschichte, die ich als Geschenk anbieten möchte, für jeden der sich in meine email-Liste einträgt. Ich denke, das wird eine tolle Sache und bestimmt kann ich das Cover Februar/März vorstellen.

Bald, denke ich, ist es mir bestimmt auch möglich eine kurze Leseprobe zu posten, damit ihr einen Eindruck davon bekommen könnt. Aber das ist noch nicht sicher, da es sich ja eh schon um eine kurze Geschichte handelt.

Der Titel steht schon, doch damit platze ich noch nicht heraus.

Bald gibt es Neuigkeiten. Bis bald

Sven Rübhagen sagt Danke an seine Leser

Das Jahr ist erst knapp 3 Wochen alt und doch hat sich schon eine ganze Menge getan.

Mondauge erschien im Dezember und hat inzwischen bereits eine ganz gute Gesamtverkaufszahl erreicht. Dafür wollte ich einfach mal kurz ein dickes DANKE aussprechen.

Ich freue mich über jeden, dem meine Geschichten gefallen. So wie hier auf dem Bild:

 

So etwas freut mich natürlich, denn genau das ist es, was einen Autor zum Schreiben und zum Weitermachen antreibt. Es ist nicht das Geld oder irgendein Ruhm. Das größte Geschenk ist es, wenn meine Geschichten gut ankommen und sie die Menschen erfreuen.

Ich arbeite bereits fleißig an einer neuen Story, doch dazu möchte ich noch nichts verraten, da es auch noch ein Weilchen dauern kann.

Es wird eine Überraschung und ich bin sicher, dass es Euch gefallen wird.

Bald gibt es mehr zu meinen Plänen.

Eine neue Geschichte entsteht in 2018

Ich hoffe, sehr Ihr seid gut ins 2018 angekommen und erwartet dieses Jahr mit der selben Freude wie ich.

In meinem letzten Artikel habe ich Euch meine „Meilensteine“ aus 2017 mitgeteilt. Natürlich habe ich weitere Ziele für dieses Jahr und habe mir somit einiges vorgenommen.

Mein Roman „Mondauge“ den ich letzten Monat veröffentlicht habe, läuft richtig und während viele von Euch noch in dieser Geschichte vertieft sind, arbeite ich schon an etwas Neuem.

An was ich genau schreibe, das wird noch nicht verraten. Ihr erfahrt es sowie früh genug.

Ich freue mich sehr und ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und das Eure Wünsche  in Erfüllung gehen.

Ein fröhliches 2018

ich hoffe sehr, du hattest schöne Weihnachten und hast du freien Feiertage genossen.

Für mich sind diese Tage immer gut, um runter zu kommen und mir das zurückliegende Jahr anzuschauen. Was lief gut, was nicht so gut und was möchte ich im kommenden Jahr erreichen.

Ich kann dir sagen, dies zu tun ist ein reiner Augenöffner, denn dadurch gehst du achtsamer durch dein Leben und hast einen klaren Weg, dem du folgst. Du weißt dann immer wo du im stehst.

In diesem Jahr habe ich als Autor eine Menge erreicht:

  • „Karek – Die Goldene Feder“ als Ebook und Taschenbuch veröffentlicht
  • Mit „Karek“ eine eigene Lesung gehalten mit Buchverkauf
  • „Mondauge – Die gefrorene Stadt“ als Ebook veröffentlicht
  • „Mondauge – Gesamtausgabe“ als Ebook und Taschenbuch veröffentlicht
  • „Saphirrot – Gesamtausgabe“ als Taschenbuch veröffentlicht
  • Diese Webseite erstellt
  • Mein Twitter-Kanal gepflegt
  • Mein Facebook-Autorenseite gepflegt und viele Leute gewonnen

Sicherlich sind es noch einige weitere Punkte, doch darum soll es heute nicht gehen.

Wichtig ist, dass man ein Ziel hat und dafür etwas tut, jeden Tag ein kleiner Schritt macht am Ende eine Distanz einer langen Wanderung aus.

Ich wünsche dir für heute alles erdenklich Gute und ein frohes und erfolgreiches 2018

Magisches Abenteuer startet durch

Seit dem 08.12. gibt es mein Magisches Abenteuer „Mondauge – Die gefrorene Stadt“ käuflich zu erwerben.

Die Arbeit an meinem Buch

Für mich ist es immer etwas ganz besonderes, wenn ich an einem Roman schreibe und diesen dann endlich veröffentlichen darf.

Immerhin zieht sich diese Arbeit immer über viele Monate hin.

Bis so ein Buch steht, ist ja auch einiges an Arbeit notwendig. Nicht nur das Schreiben des Buches, sondern auch das Korrekturlesen und Überarbeiten bleibt einen Autor nicht erspart.

Schließlich möchte man etwas Ordentliches abliefern.

Schaut gerne auf Amazon vorbei

Ich würde mich sehr freuen, wenn einige von Euch auf Amazon vorbeischauen.

Bei Gefallen würde ich mich sehr über eine positive Bewertung auf Amazon freuen.