So gehst du mit einer Verlagsabsage um

Heute soll es um das Thema Verlagsabsage gehen, um wie du darauf am besten reagieren sollltest.

Verlagsabsage? “Bin ich zu schlecht?”

Wenn du bereits einen Roman oder Sachbuch geschrieben hast und der Traum von einem Verlagsvertrag so stark war, dass du den Mut hattest, deinen Text wegzuschicken, dann wird dir folgendes bekannt vorkommen:

Es flattert eine Verlagsabsage ins Haus.

Das kann wie folgt aussehen:

Sehr geehrter Herr XX,

vielen Dank für die Zusendung des Manuskriptes

“XX”

Leider sehen wir keine Möglichkeit, ihre Arbeit im Rahmen unseres Programms zu veröffentlichen. Bitte haben sie Verständnis, dass wir unsere Entscheidung nicht näher begründen; …

Kennst du solche Schreiben? Ich habe bereits einige solche Verlagsabsagen erhalten und ich möchte dir folgendes mitteilen:

“Eine Verlagsabsage ist die Regel und keine Ausnahme!”

Schau dir deinen Lieblingsautor an. In den ALLERMEISTEN Fällen hat auch dieser viele Ablehnungen erhalten, bis es irgendwann geklappt hat. Das ist normal und hat nichts damit zu tun, dass du schlecht wärst oder so. Glaube das über dich NIEMALS, denn das wird dazu führen, dass du resignierst und aufgibst.

Einer meiner ersten Verlagsabsagen

Ich war damals Anfang zwanzig und in München, mitten in meiner Ausbildung zum Bürokaufmann und schickte mein erstes Buch “Darry und der Tote Wald” zum Heyne Verlag. Der Roman war fertig aber nicht lektoriert. Ich hatte ihn geschrieben aber nicht groß überarbeitet und schickte einen Auszug zum Verlag. Ich war überheblich, denn damals dachte ich gar nicht an eine Überarbeitung geschweige denn an ein Lektorat.

Es kam etwas, dass ich nicht erwartet hatte und was ich bis heute nicht verstehe: Es kam eine Absage per Mail, aber kein Standardschreiben, sondern sinngemäß folgender Inhalt: (leider habe ich die Mail heute nicht mehr, aber du kannst mir glauben, dass es stimmt)

Sehr geehrter Herr Rübhagen,

wir haben ihr Manuskript

“Darry und der Tote Wald”

gelesen und müssen Ihnen leider mitteilen, dass ihr Text momentan nicht ins Verlagsprogramm passt. Mit ihrem Talent, sind wir uns sicher, dass sie auf kurze Zeit einen Verlagspartner finden werden.

Es tut uns sehr leid, dass wir Ihnen nicht weiterhelfen können.

Sinngemäß sah die Verlagsabsage genauso aus und ich war enttäuscht. Das ganze liegt zehn Jahre zurück. Bei dem Verlag habe ich es noch ein paar mal probiert, konnte sie aber nicht mehr überzeugen.

Heute weiß ich, ich hätte beim Verlag dranbleiben sollen, nachfragen, vielleicht meine Hilfe anbieten usw. damit der Name immer wieder auftaucht, denn sie waren überzeugt, von dem was ich abgeliefert hatte. Das hat mir im übrigen Jahre später eine Mitarbeiterin vom Heyne Verlag mitgeteilt, als ich ihr diese Story erzählt hatte.

Was ich dir damit sagen möchte, ist folgendes: Lass dich von einer Verlagsabsage nicht entmutigen. Oft ist eine Absage gar nicht so negativ wie du vielleicht glaubst. Das Buch hat sie vielleicht sogar überzeugt, aber es war nicht der rechte Zeitpunkt dafür. Bleib dran und glaube an dich.

Mein Video zur Verlagsabsage

Trage Dich in meinen Newsletter ein

Trage dich hier in meinen Newsletter ein und du bekommst eine tolle Geschichte von mir zugeschickt. Verpasse keine Neuigkeiten mehr von mir!

Einfach auf die Grafik klicken!

(Visited 29 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*