Plotten – Muss das wirklich sein?

Heute möchte ich mich mit Euch darüber unterhalten, ob Ihr für Euren Roman wirklich plotten müsst.

Zunächst wollen wir uns ganz kurz anschauen, was plotten überhaupt ist.

Was ist Plotten genau?

Plotten ist im Grunde nichts anderes, als die Planung und Strukturierung deines Buches. Von der ersten Idee bis zu einem fertigen Roman, da können schon ganz schön viele Informationen angesammelt werden. Und diese sollen geordnet werden.

Es gibt Autoren, die plotten einen Roman von Kapitel zu Kapitel. Sie strukturieren alles ganz genau durch und tüfteln herum, ehe sie überhaupt den ersten Satz ihres Romans verfassen.

Wie viel ist angebracht?

Ich möchte hier unterstreichen, dass es sich bei diesem Artikel lediglich um meine Meinung handelt. Mir ist bewusst, dass es ganz viele Autoren gibt, die völlig anderer Meinung sind und meine Worte am liebsten in der Luft zerreißen wollen würden.

Ich finde, eine Grundidee muss natürlich da sein. Logisch, denn ohne diese ist es unmöglich überhaupt mit einem Buch zu beginnen. Auch finde ich es wichtig, dass du ungefähr weißt, wohin die Reise deines Helden gehen soll. Du solltest ein paar große Eckpunkte deines Romanes kennen, zu denen du dich hangeln kannst. Vielleicht kennst du den Weg von Punkt A zu Punkt B noch nicht aber das nicht so wichtig. Dieser Weg erschließt sich oft, während der Arbeit an deiner Geschichte.

Wenn du sehr viel plottest

Die Gefahr beim plotten besteht darin, dass es dich lähmen kann. Du hast eine Idee im Kopf und ehe du mit deiner Geschichte beginnst, wird sie im Kopf weiter ausgearbeitet. Irgendwann weißt du ALLES über deine Story. Jedes Kapitel ist Wort für Wort geplant.

Jetzt fängst du an zu schreiben und fängt dich vielleicht an zu langweilen, weil du ja schon alles weißt. Du weißt über jedes Problem deines Helden bescheid, welches ihn erwartet. Es ist nur noch ein stupides aufschreiben.

Ich möchte beim Schreiben mehr Freiheit, mich mehr überraschen lassen, wo die Reise hingeht. Vom daher nehme ich es mit dem Plotten nicht sooo ernst.

YouTube-Video zum Thema Plotten

Trage Dich in meinen Newsletter ein

Im Übrigen kannst du dich hier unter der Grafik in meinen eigenen Newsletter eintragen und du erhältst sogar noch ein sehr nützliches Geschenk.

Folge mir auf vielen Kanälen

(Visited 38 times, 1 visits today)

Ein Gedanke zu „Plotten – Muss das wirklich sein?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*