Ich bekomme mehr Sichtbarkeit für meine Fantasy-Bücher

Ich bekomme mehr Sichtbarkeit für meine Fantasy-Bücher durch einen ehemaligen Schulkameraden, der sich selbstständig gemacht hat.

Wir haben uns gestern in einem Cafe getroffen und er meinte, er ist auf meine Facebook-Autorenseite aufmerksam geworden und hatte mich daraufhin kontaktiert. Da war ich sehr erfreut.

Er stellte mich daraufhin ein Portal vor, in dem alle möglichen Firmen, Gastronomien und Selbstständige gelistet sind, die somit auf mich aufmerksam werden könnten. Über dieses Portal können sie praktisch meine Bücher beziehen.

Das ist eine tolle Sache wie ich finde, allerdings erwarte ich jetzt keine Wunder dadurch.

Es hat mal jemand zu mich gesagt: „Sei immer überall!“ Er hat damit gemeint, dass du so viel wie möglich vertreten sein musst, damit so viele Menschen wie möglich auf dich stoßen. Ich werde sehen, was dabei rauskommt.

Mein Buch „Pech oder Segen“ ist noch immer im Lektorat und wird bearbeitet. Das wird noch ein paar Wochen dauern, allerdings habe ich den Entwurf für das Cover erhalten. Es sieht wirklich toll aus, doch vorstellen, möchte ich das noch nicht. Das kommt vielleicht nächste Woche.

Natürlich habe ich auch an meinem neuen Buch „Darry und die Blutende Wüste“ weiter gearbeitet. Ich möchte nur so viel sagen: Ich mache es meinem Jugend-Helden nicht gerade einfach, doch ich denke, das stört Euch sicherlich nicht. Dieses Buch wird es wahrscheinlich nächstes Jahr (2019) zu lesen geben.

Hier könnt Ihr Euch noch den ersten Teil zulegen:

https://tinyurl.com/ycslvll5

Die Woche habe ich mir wieder neue Bücher zugelegt. 🙂

Diese Bücher haben sich in meine Sammlung geschlichen.

Die Meinungen zum Autor Wolfgang Hohlbein gehen stark auseinander, doch ich mag ihn sehr gerne und mein großes Idol aus meiner Jugend. Ich habe schon eine Menge Bücher von ihm verschlungen und diesen wird es sicherlich nicht anders ergehen.

Habe dieses Foto auch auf meiner Facebook-Seite vorgestellt.

Hier kannst du mir folgen:

https://www.facebook.com/svenruebhagen/

Wie Ihr lesen könnt, war die Woche wieder eine ganze Menge los und nächste Woche gibt es wieder Neuigkeiten von mir.

Bis dahin

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*