Karek – Die Goldene Feder

Buchbeschreibung

Der junge Karek lebt in Stadt am Hof bei Regensburg. Er erlebt, wie Daragon, König und Tyrann von Regensburg, gestürzt und getötet wird, wobei dessen Schlangendrache entkommt.
Dreizehn Jahre später findet er in einer verlassenen Höhle einen Stein, der aussieht wie ein Drachenzahn.
Kurz darauf wird die Stadt von einem gewaltigen, übernatürlichen Gewitter heimgesucht. Während Karek von Zweifeln geplagt wird, begibt er sich zusammen mit dem neuen König auf die Suche nach Antworten: Ist der Schlangendrache zurückgekehrt? Und können sie das Unglück, welches sein Freund Terek prophezeit, abwenden?

(Visited 36 times, 1 visits today)