Buchvorstellung Sebastian Fitzek Das Kind

Heute möchte ich euch das Buch von Sebastian Fitzek Das Kind vorstellen. Dieser Roman hat mir sehr gefallen und in diesem Artikel möchte ich dieses Buch ein wenig näher beleuchten und meine Meinung dazu abgeben.

Worum geht es im Roman von Fitzek Das Kind

Robert Stern ist Anwalt und bekommt einen rätselhaften Auftrag. Sein Klient ist der Zehnjährige Simon Sachs, der fest davon überzeugt ist, dass er einen Mord begangen hat. Und das sogar noch vor seiner Geburt … Er bringt Stern sogar zu der Leiche.

Stern hat selber ein Kind verloren, nur zwei Tage nach dessen Geburt und er wird mit einem Videoband erpresst. Der Erpresser behauptet, dass Sterns Sohn noch lebt. Er hat eine Woche Zeit den Hintergründen von Simon auf die Spur zu kommen, dann erfährt er, ob sein Sohn noch am Leben ist.

In diesem spannenden Roman geht es in erster Linie um Kinderhandel und ich finde dieses Buch wahnsinnig emotional. Das Zusammenspiel zwischen Robert Stern und Simon Sachs ist einfach super. Mitzuerleben, wie der Staranwalt immer mehr Sympathie für den Jungen empfindet, hat mir sehr gut gefallen.

Das Cover

Das Cover zum Buch von Fitzek Das Kind fängt die Stimmung dieser Geschichte richtig gut ein. Es herrscht eine düstere und beklemmende Stimmung. Auch hat die Story viel Tempo, das man beim Lesen ebenfalls fühlt.

Mir gefällt dieser angedeutete Kopf, mit dem giftgrünen Licht, das von hinten scheint, sehr gut. Sehr passendes Cover für die Geschichte. Auch, dass der Buchdeckel ansonsten in schwarz gehalten ist, wurde richtig gewählt.

Mein Fazit zu Fitzek Das Kind

Meiner Meinung nach eines der besten Fitzek-Bücher bisher. Obwohl es sein drittes Buch war, liegt hier bereits ein Meisterwerk vor.

Ich würde dem Buch 9/10 Punkten geben

Das YouTube-Video

Trage dich in meinen Newsletter ein

Im Übrigen kannst du dich hier unter der Grafik in meinen eigenen Newsletter eintragen und du erhältst sogar noch ein sehr nützliches Geschenk.

Folge mir auf weiteren Kanälen

(Visited 15 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*