Es ist nicht mehr lange, bis …

Es ist nicht mehr lange, bis endlich mein neues Buch erscheint.

Pech oder Segen“ steht in den Startlöchern und ich kann es kaum noch erwarten, bis es online ist und ihr es euch bestellen könnt.

Hatte ja vor einiger Zeit das Cover gepostet und sehr viele Rückmeldungen bekommen, die allesamt positiv waren. Das hat mich natürlich sehr gefreut und hier möchte ich dafür noch einmal danke sagen.

Das Cover zu „Pech oder Segen“

Es hat mich ebenfalls sehr gefreut, dass ich von einigen von Euch eine Nachricht bekommen habe, mit der Anfrage, wann den das Buch erscheint und das ihr es noch nicht finden konntet.

Das hat mich schon etwas überrascht,  denn auch wenn vergangene Bücher auch gut von mir liefen, war das so noch nicht der Fall gewesen.

Die Woche habe ich viel mit meiner Lektorin über Email geschrieben, da es noch den ein oder anderen Punkt zu klären gab. Außerdem habe ich noch die Danksagung zum Schluss etwas angeglichen. Das Impressum und Inhaltsverzeichnis wir von meiner Lektorin übernommen.

Meine Facebook-Autorenseite ist die Woche richtig gewachsen. Insgesamt 893 Likes darf ich nun zählen und das freut mich riesig, dass so viele Menschen Freude daran haben, was ich tue.

Hier habt Ihr die Gelegenheit, Euch den vielen Fans anzuschließen, damit die Fanbase immer größer wird. Immerhin ist die 1.000 nicht mehr weit entfernt.

https://www.facebook.com/svenruebhagen/

Dann habe ich auch Autogrammkarten drucken lassen in Form von Postkarten. Der Beitrag kam vor einigen Tagen auf Facebook richtig gut an.

Meine Autogrammkarten sind eingetroffen!

Ich habe schon ein paar davon fleißig verteilt und sie kamen ja auch super an.

Gerade habe ich auch auf Google+ mein Cover vorgestellt. Schauen wir mal, wie es den Leuten in den vielen Gruppen gefallen wird.

Hier kannst du mir auf Google+ folgen:

https://plus.google.com/u/0/115268544547628091553

Bei der ganzen „Pech oder Segen“ Aufregung geht mein neuer Fantasy-Roman etwas unter. Auch wenn ich dabei bin heftig in die Tasten zu hauen, fühlt es sich im Moment an, wie ein Nebenprojekt.

Aber auch das wird voraussichtlich nächstes Jahr eine große Veröffentlichung. Es wird ja auch wieder ein großes Buch über das Ihr Euch freuen dürft.

Merkt Euch einfach „Darry und die Blutende Wüste“ und schaut immer wieder auf meinen Kanälen vorbei, dann könnt Ihr nichts verpassen.

Wenn Du den ersten Teil noch nicht kennst, dann hast du jetzt hier die Gelegenheit es dir runterzuladen.

Erster Darry-Roman. Fortsetzung folgt 2019

https://tinyurl.com/y8lu9man

Ich hoffe, dir hat dieser Artikel gefallen. Es ist ja auch wieder eine ganze Menge passiert.

Bis dahin, alles Gute und ein schönes Rest-Wochenende!

 

 

Eure Reaktionen haben mich überwältigt

Eure Reaktionen haben mich überwältigt, als ich die Tage das Cover zu „Pech oder Segen“ auf Facebook gepostet habe.

So viel positive Resonanz habe ich nicht erwartet und dafür bin ich Euch sehr dankbar. Viele von Euch haben schon gefragt, wann es das Buch zu kaufen gibt und ob sie ein signiertes Exemplar bekommen können.

Natürlich geht das! Auch wenn es noch etwas dauert, denn das Buch wird erst im Dezember auf Amazon erhältlich sein. Ich habe mich bewusst dazu entschieden, das Taschenbuch über Amazon zu vermarkten. Es wird in den Läden sowieso nicht ausliegen und grundsätzlich sollte es egal sein, wo ihr es online bestellt. Mir ging es bei dieser Entscheidung aber um etwas ganz anderes: Zuvor habe ich meine Taschenbücher immer über Bod vermarktet. Dort war es aber so, dass ich sehr viel Porto-Kosten hatte, wenn ich Bücher für den Eigengebrauch benötigte und das bestellen allgemein sehr teuer war.

Nun ist es so, dass ich den Preis für mein Taschenbuch selber bestimmen kann, da ich keine Buchpreisbindung habe. Außerdem laufen meine Verkäufe somit über einen Anbieter und lassen sich leichter verrechnen. Die älteren Print-Ausgaben lasse ich über Bod laufen aber ich glaube, dass die Taschenbücher, die bestellt werden größtenteils über Amazon laufen, daher bin ich gespannt wie es laufen wird.

Hier ist nochmal das Cover meines neuen Buches:

Ich freue mich schon auf mein neues Buch 🙂

Auch habe ich die Tage Postkarten drucken lassen und diese sind gestern angekommen. Somit kann ich sie perfekt als Autogramm-Karten verwenden. Da freue ich mich richtig.

Meine Postkarten sind angekommen!

In der zurückliegenden Woche habe ich viele Freunde auf Facebook gewonnen und auch für meine Autorenseite ging es mächtig bergauf. Ich möchte mich hier nochmal bedanken für aktuell 883 Leute die mir folgen. Das bedeutet mir viel, da ihr mich toll unterstützt.

Hier kannst du auch dazugehören:

https://www.facebook.com/svenruebhagen/

Mit meinem neuen Fantasy-Roman ging es nicht ganz so gut weiter. Hatte immerhin viele andere Dinge und war auch das ein oder andere Mal unterwegs. Doch in der folgenden Woche wird wieder Gas gegeben. Solltest du den ersten Teil noch nicht kennen, dann bestell es dir ganz einfach auf Amazon.

https://tinyurl.com/y89hnayn

Das war der Bericht für diese Woche und ich hoffe, es hat Euch gefallen. Nächstes mal folgt wieder ein Bericht. 🙂

Das Cover von „Pech oder Segen“ steht

Das Cover von „Pech oder Segen“ steht und sieht wirklich toll aus.

Bevor ich es Euch vorstelle, möchte ich einen ganz besonderen Dank an Yvonne Less aussprechen, die dem Bild einen gehörigen Schliff versetzt hat. Es ist ganz anders geworden, wie ich mir das anfangs vorgestellt habe, und ich muss sagen meine Erwartungen waren tatsächlich übertroffen.

Hier zeige ich Euch kurz ein „Vorher Nachher“ Bild:

So sah der Entwurf vor der Fertigstellung aus.
Und so sieht das fertige Bild aus.

Welches jetzt besser ist, glaube ich ist völlig selbsterklärend.

Das Bild für den Entwurf war auch schön aber so kommt das Ganze nochmal viel mehr zu Geltung und wirkt viel ansprechender.

Auch wurden mir Werbebanner und eine Postkarte erstellt, die ich fortan als Autogrammkarte nutzen möchte. Ist das nicht eine tolle Sache?

„Darry und die Blutende Wüste“ macht ebenfalls Fortschritte und Darry hat inzwischen einen neuen Weggefährten, an den er sich allerdings erst noch gewöhnen muss. Mehr möchte ich nicht verraten.

Ich habe mir auf Amazon ein schönes Buch gekauft, von dem ich der Meinung bin, es hat eines der wunderbarsten Cover der Buchgeschichte. Haha

Silberhorn von Hohlbein. Die Hardcover-Auflage leuchtet richtig, wenn man es ins Licht hält und ich finde das wirklich genial. Leider ist sowas schwer umzusetzen.

Das waren so die Erlebnisse der zurückliegenden Woche und ich hoffe, Euch hat der Artikel gefallen.

Folgt mir doch einfach noch auf Facebook, um nichts mehr zu verpassen. Das würde mich unglaublich freuen.

Facebook: https://www.facebook.com/svenruebhagen/

Folge mir auch gerne auf Twitter: https://twitter.com/ruebhagen

Hier bin ich auf Google+ zu finden:

https://plus.google.com/u/0/115268544547628091553?tab=jX

Damit wäre alles mitgeteilt. Ich wünsche Euch eine schöne Zeit.

Ich bekomme mehr Sichtbarkeit für meine Fantasy-Bücher

Ich bekomme mehr Sichtbarkeit für meine Fantasy-Bücher durch einen ehemaligen Schulkameraden, der sich selbstständig gemacht hat.

Wir haben uns gestern in einem Cafe getroffen und er meinte, er ist auf meine Facebook-Autorenseite aufmerksam geworden und hatte mich daraufhin kontaktiert. Da war ich sehr erfreut.

Er stellte mich daraufhin ein Portal vor, in dem alle möglichen Firmen, Gastronomien und Selbstständige gelistet sind, die somit auf mich aufmerksam werden könnten. Über dieses Portal können sie praktisch meine Bücher beziehen.

Das ist eine tolle Sache wie ich finde, allerdings erwarte ich jetzt keine Wunder dadurch.

Es hat mal jemand zu mich gesagt: „Sei immer überall!“ Er hat damit gemeint, dass du so viel wie möglich vertreten sein musst, damit so viele Menschen wie möglich auf dich stoßen. Ich werde sehen, was dabei rauskommt.

Mein Buch „Pech oder Segen“ ist noch immer im Lektorat und wird bearbeitet. Das wird noch ein paar Wochen dauern, allerdings habe ich den Entwurf für das Cover erhalten. Es sieht wirklich toll aus, doch vorstellen, möchte ich das noch nicht. Das kommt vielleicht nächste Woche.

Natürlich habe ich auch an meinem neuen Buch „Darry und die Blutende Wüste“ weiter gearbeitet. Ich möchte nur so viel sagen: Ich mache es meinem Jugend-Helden nicht gerade einfach, doch ich denke, das stört Euch sicherlich nicht. Dieses Buch wird es wahrscheinlich nächstes Jahr (2019) zu lesen geben.

Hier könnt Ihr Euch noch den ersten Teil zulegen:

https://tinyurl.com/ycslvll5

Die Woche habe ich mir wieder neue Bücher zugelegt. 🙂

Diese Bücher haben sich in meine Sammlung geschlichen.

Die Meinungen zum Autor Wolfgang Hohlbein gehen stark auseinander, doch ich mag ihn sehr gerne und mein großes Idol aus meiner Jugend. Ich habe schon eine Menge Bücher von ihm verschlungen und diesen wird es sicherlich nicht anders ergehen.

Habe dieses Foto auch auf meiner Facebook-Seite vorgestellt.

Hier kannst du mir folgen:

https://www.facebook.com/svenruebhagen/

Wie Ihr lesen könnt, war die Woche wieder eine ganze Menge los und nächste Woche gibt es wieder Neuigkeiten von mir.

Bis dahin

Der EINE RING

Der EINE RING ist diese Woche in meinen Besitz gekommen. Ich liebe den Herr der Ringe und mit meiner Arbeitskollegin spreche ich immer viel über die Bücher und Filme. Das ist genau die Art von Fantasy, die ich so sehr liebe.

Die Woche kam sie zu mir und drückte mir diesen tollen Ring in die Hand.

Wenn Ihr genau hinschaut, könnt Ihr sogar den Text erkennen, wie er in der Sprache von Mordor auf dem Ring graviert ist. Er ist echt super und ich habe ihn nun bei mir zu Hause über dem Fernseher liegen.

Auch zu „Pech oder Segen“ gibt es Neuigkeiten. Sowohl der Text, als auch das Cover sind jetzt in professioneller Arbeit und ich denke, das Buch wird zum Dezember erscheinen und dann geht ein kleiner Traum in Erfüllung. Wollte schon immer mal ein Buch schreiben, um Menschen im Leben zu helfen.

Das waren schon die Ereignisse für diese Woche.

Ich fasse mich etwas kurz, aber ich denke, der nächste Beitrag wird wieder umfangreicher.

Hoffe, ihr habt einen schönen Start in die neue Woche.

Ruhige Zeit wegen Krankheit

Ich hatte eine ruhige Zeit wegen Krankheit.

In der letzten Zeit war viel bei mir los und wahrscheinlich brauchte ich ein wenig Ruhe. Zwar war ich bei meiner Tante im Urlaub aber ich denke, Ihr wisst wie das ist. Zuhause kann man sich am besten erholen.

Genau das habe ich getan und einen Gang runtergeschalten. Meine Zeit habe ich somit so verbracht, wie ich es normal nicht tue: Viel geschlafen und ein paar Filme auf dem Sofa angeschaut.

So ganz untätig war ich dann doch wieder nicht. „lach“

Ich denke, es ist der Segen eines jeden Autors nie lange die Stift aus der Hand legen zu können. Ach, wie ich das liebe, wenn mir 1.000 Ideen im Kopf umherspucken, die aufs Papier gebracht werden wollen.

Des Öfteren habe ich ja schon davon berichtet, dass ich an der Fortsetzung meines Erstlingswerk „Darry und der Tote Wald“ schreibe.

Hier nochmal die Gelegenheit Euch den ersten Teil fürs Kindle zu sichern:

Mein erstes Buch. Darauf bin ich besonders stolz

https://tinyurl.com/y8lj2z52

Da die Arbeit zu diesem Buch schon so lange zurückliegt habe ich natürlich eine Menge Notizen gemacht, die schon 8-10 Jahre zurückliegen, wie auf diesem Bild zu sehen ist:

Das ist nur ein Teil meiner ganzen Texte und Notizen, die ich zu meinen Büchern gemacht habe.

Zu meinem aktuellen Buch „Pech oder Segen“ gibt es auch Neuigkeiten: Ich habe mit meiner Lektorin geschrieben. Ich wollte ja anfangs nur die ersten 50-100 Seiten lektoriert haben und denn Rest dann selbst übernehmen, doch sie meinte, sie möchte gerne alles machen und auch den Text so formatieren, dass es für die Taschenbuch-Ausgabe passt. Auch hat sie gemeint, dass sie von meinem Buch sehr beeindruckt ist. Das ist doch top.

Ich habe auch wieder neue Fans für meine Facebook-Seite gewonnen und dort gibt es auch neue Beiträge zu lesen. Habe sie diese Woche hochgeladen.

Hier kannst du mir auf Facebook folgen:

https://www.facebook.com/svenruebhagen/

Kennst du mich schon auf Twitter?

https://twitter.com/ruebhagen

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir folgt und mich somit unterstützt. Dann erfahrt ihr immer die neuesten Ereignisse.

Bis dahin wünsche ich Euch alles Liebe.

DANKE für Eure ganzen Rückmeldungen

Danke für Eure ganzen Rückmeldungen.

Die Tage ist wieder viel passiert.

Wie Ihr vielleicht mitbekommen habt, habe ich folgendes Foto auf viele Social Netzwerke gepostet:

Der Cover-Entwurf zu meinem Buch „Pech oder Segen“

Ich habe viele Anregungen von Euch bekommen und ein paar davon werde ich bestimmt auch umsetzen lassen.

Hier möchte ich Euch ein paar Kommentare zeigen, die ich zu meinem Cover-Entwurf bekommen habe:

Einer hat sogar eine tolle Grafik für mich erstellt:

Ich habe mich riesig über Eure Hilfe und ehrlichen Meinungen gefreut. Nochmal ein fettes DANKE an dieser Stelle.

Auch habe ich noch ein wenig an „Pech oder Segen“ gearbeitet. Grundsätzlich wird es ja noch weiter überarbeitet. Meine Lektorin, die sich das Buch vornehmen wird, meinte auch, sie kann es dieses Jahr noch dazwischen schieben, was auch gut für mich, denn ich versuche dieses Buch dieses Jahr noch rauszubringen. Drückt mir die Daumen, dass ich das noch hinbekomme.

Ich habe die Woche fleißig an meinem Fantasy-Roman weitergeschrieben. Es macht wirklich Spaß an der Geschichte zu schreiben, an der ich vor so vielen Jahren aufgehört habe. Es wird ein super Buch und auch da habe ich bereits ein Cover im Kopf, doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Folge einfach meinem Blog und du erfährst alles Wichtige, was in meinem Autoren-Leben noch passiert.

Um wirklich auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook und like meine Seite:

https://www.facebook.com/svenruebhagen/

Ich freue mich sehr, wenn du mir folgst und das Du diesen Artikel gelesen hast.

Nächste Woche kommen dann wieder die jüngsten Ereignisse.

Bis dann und noch ein schönes Rest-Wochenende.

Mein Urlaub nahe Düsseldorf

Mein Urlaub nahe Düsseldorf ist nun zu Ende und ich finde endlich Zeit zu Euch zu schreiben.

Es war eine tolle Zeit. Ich habe meine Tante besucht, die ich nur einmal im Jahr sehr und somit habe ich eine Menge erlebt, konnte aber auch Entspannen und runter kommen.

Natürlich blieb diese Zeit nicht vollkommen ungenutzt. Ich habe viel geschrieben und das handschriftlich. Schön altmodisch mit Füller.

Voll motiviert beim Schreiben meines neuen Buches

Es hat wirklich großen Spaß gemacht und ich habe tatsächlich ein paar Kapitel zu Papier gebracht. Im wahrsten Sinne des Wortes. In den nächsten Tagen werde ich mich dransetzen und alles in die Tasten kloppen. 🙂

Auch ging mein fertiges Manuskript „Pech oder Segen“ mit auf die Reise nach Düsseldorf, da meine beiden Tanten als Testleser dienen. Ich muss gestehen, dass ich heilfroh bin, dass es ihnen gefällt und sie wenig daran auszusetzen haben. Sie meinten, dieses Buch ist in der Lage Leben zu verändern. Ob das wirklich so ist, dass entscheidet am Ende Ihr.

Am Montag, den 20.08.2018 war ich in Düsseldorf in einer Firma und dürfte mich mit dem Geschäftsführer Manuel Gonzalez einige Stunden über alles mögliche unterhalten. Ein großes Thema war natürlich Online-Marketing, da er da sehr viel Erfahrung hat. Ich konnte einiges Lernen und dieser Tag wird mir noch lange in Erinnerung bleiben.

Ich mit Manuel Gonzalez. Sehr cooler Typ!

Auch meine zweite Tante haben wir besucht. Sie list mein Buch ebenfalls Korrektur und sie findet es auch super. Ich möchte vorweg sagen, dass beide ein großes Talent dafür haben, geradeheraus zu äußern, was sie denken und ich habe da volles Vertrauen, wenn sie sagen, dass es ihnen gefällt.

Nächstes Jahr werde ich ein paar Tage dorthin fahren und wir haben uns überlegt eine kleine Lesung bei Ihr im Garten zu geben. Das ist alles noch nicht sicher, doch die Vorstellung gefällt mir.

Habe auch immer wieder auf meine Facebook-Seite gepostet auf der inzwischen 854 Fans versammelt sind. Möchtest Du auch dazugehören?

Hier ist der Link: https://www.facebook.com/svenruebhagen/

Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir folgst. Dort schreibe ich knapper aber häufiger, als auch meiner Webseite. Somit bekommst Du kompakt immer das Neueste mit.

Das waren die größten Informationen, der zurückliegenden Zeit und nächste Woche gibt es wieder einen aktuellen Bericht von mir.

Bis dahin, alles Liebe

Eine fantastische Idee entsteht im Tierpark

Jeder Autor kennt vermutlich dieses Phänomen, dass ihm ständig und in nahezu unmöglichen Situationen Ideen in seinen Kopf sprudeln, die er festhalten möchte.

So ging es mir auch, als ich am Mittwoch mit meiner Familie in Straubing im Tierpark war. Dort gab es ein Gehege, indem man einen Luchs bestaunen konnte und davor einen nachgestellten Schädel aus Bronze oder Blech.

Aus dem Tierpark in Straubing

Mir ist die Idee kommen, zu einer Kriegerkaste, die Schutzhelme tragen, die dem Kopf eines Luchses nachempfunden sind. Mir gefällt die Idee wirklich gut. Mal schauen, was ich darauf bastle oder ob das überhaupt Verwendung findet.

Das liebe ich so am Autor-sein und allem, was dazugehört. Ich bin wirklich sehr froh mit dieser Leidenschaft gesegnet zu sein, denn jeder andere wäre daran vorbei gelaufen und hätte sich nichts weiter dabei gedacht, doch für mich war es mehr.

Wer weiß, vielleicht werdet Ihr es in einem meiner späteren Werke wiedererkennen.

Am Dienstag war ich unterwegs und habe mein fertiges Buch „Pech oder Segen“ ausdrucken lassen. Insgesamt dreimal, da ich ja verschiedene Meinung brauche, um möglichst viele und unterschiedliche Eindrücke zu erhalten.

Ich habe auch wieder neue Fans für meine Facebook-Seite bekommen und ich freue mich natürlich für jeden der hinzukommt.

Bist du der oder die nächste? Hier hast du die Chance dazu:

https://www.facebook.com/svenruebhagen/

Auch habe die Woche wieder weitergeschrieben und bin mit meinem Fantasy-Roman „Darry und die Blutende Wüste“, der gerade in Arbeit ist, weitergekommen. Es wird noch nichts verraten, dafür ist die Zeit einfach noch nicht reif.

Bis dahin wünsche ich ein erholsames Wochenende und hoffe, dass du viel Spaß über meine Erlebnisse als junger Autor hast.

Bis dahin

Sven Rübhagen

Fan der ersten Stunde

Diese Woche war wieder eine ganze Menge los, sodass ich gar nicht weiß, wo ich genau anfangen soll.

In meiner neuen Wohnung habe ich mich inzwischen sehr gut eingelebt und konnte mich somit wieder recht bald an die Arbeit machen. Ohne Stress aber doch mit Disziplin und Motivation. So wie ich es von mir selber gewohnt bin. 🙂

Mein Buch „Pech oder Segen“ war gestern soweit ausgedruckt zu werden. Immerhin möchte ich es in ein paar Tagen meinen Testlesern übergeben. Dabei handelt es sich um meine beiden Tanten. Sie eignen sich perfekt, denn sie haben meine Kindheit ein gutes Stück miterlebt und da sind Verbesserungen natürlich besonders wertvoll.

In einem meiner Facebook-Post hatte ich die Woche geschrieben, dass ich während meinem Umzug ein Speicherproblem hatte und somit waren die letzten Seiten meines Romans, an dem ich mich bereits gesetzt hatte, weg.

Besonders ärgerlich, doch ich habe mich die letzten Tage hingesetzt und zumindest einen Teil nachgetragen. Das war gar nicht so schwer, denn einige Seiten hatte ich handschriftlich in meinem Notizbuch festgehalten.

Hier ist der Beitrag zum Nachlesen:

Hier kannst du mir auf Facebook folgen:

https://www.facebook.com/svenruebhagen/

Nun gut, sowas kann natürlich passieren, auch wenn es für den Moment extrem ärgerlich ist. Vor allem, weil ich den Text wahrscheinlich nicht mehr so hinbekommen werde, wie er zu Beginn gewesen ist.

Ebenfalls habe ich mich darüber gefreut, dass eine Leserin von mir mein Buch „Mondauge“ mit in den Urlaub genommen hat, um es zu lesen. 🙂

Mein Buch „Mondauge“ macht am Strand Urlaub!

Vielen Dank dafür an Yvonne Sitte, da sie eine begeisterte Leserin meiner Bücher ist und bis jetzt gefällt ihr mein Roman sehr gut.

Hier könnt Ihr es ebenfalls käuflich erwerben. Entweder als Print-Ausgabe oder im praktischen Ebook-Format:

https://tinyurl.com/ya26edp5

Das war es soweit schon mit den wöchentlichen Ereignissen.

Hier habt Ihr nochmal die Möglichkeit, mir zu folgen:

Facebook:  https://www.facebook.com/svenruebhagen/

Twitter:  https://twitter.com/ruebhagen

Google+:  https://tinyurl.com/ya56ef6j

Amazon:  https://tinyurl.com/y6w3ec8w

Bis dahin, alles Liebe und ein wunderbares Wochenende

Euer Sven